Laden...

Gelbe Tonne

Entsorgungsbetriebe Wesseling - Entsorgung
Entsorgung
Stadtwerke Wesseling - Versorgung
Versorgung
Stadtwerke Wesseling - Versorgung
Versorgung
Entsorgungsbetriebe Wesseling - Entsorgung
Entsorgung
Gelbe Tonne2022-01-11T15:49:59+01:00

Gelbe Tonne

Nach der Verpackungsverordnung ist jeder Hersteller oder Vertreiber von Verkaufsverpackungen dazu verpflichtet, diese nach Gebrauch zurückzunehmen und einer Verwertung zuzuführen.

Für die Übertragung dieser Aufgabe an ein Duales System, das die Verpackungen haushaltsnah sammelt (Gelbe Tonne / Gelber Sack), entstehen ihm Kosten, die er über den Warenpreis an den Verbraucher weitergibt. Das heißt, die Verwertung der Verkaufsverpackungen ist bereits beim Einkauf des Produkts bezahlt.

Auftragnehmer der Dualen Systeme Deutschland GmbH im Hinblick auf die Sammlung der Verpackungsabfälle aus Kunststoff, Metall und Verbundstoffen – Gelbe Tonne – ist die Firma Schönmackers Umweltdienste GmbH & Co. KG.

Kostenlose Hotline für Informationen und Reklamationen:
0800 888 43 73; E-Mail: hotline.regionrheinland@schoenmackers.de
.

Was gehört in die Gelbe Tonne? 🙂

     Restentleerte Verkaufsverpackungen aus den Materialien  

  • Metall: z. B. Konservendosen, Verschlüsse (Kronkorken, Schraubdeckel), Aluschalen,  -folien
  • Kunststoff: z. B. Folien und Beutel, Margarine- und Joghurtbecher, Flaschen für Wasch-, Spül- und Körperpflegemittel
  • Verbundstoff: z. B. Milch- und Getränketüten

Was gehört nicht in die Gelbe Tonne?  🙁 

  • Gelbe Behälter sind keine allgemeinen Wertstofftonnen: Stoffgleiche Nichtverpackungen – wie z. B. Spülschüssel, Plastikspielzeug, Kochtopf – sind Restabfälle und gehört in die Graue Tonne. Auch persönliche Schutzausrüstung – wie Mundschutze und Einweghandschuhe – gehören nicht in die Gelbe Tonne, sondern in den Restabfall. (Für Schutzartikel aus Krankenhäusern gelten besondere Regelungen).
  • Verkaufsverpackungen aus Papier und Pappe werden in der Blauen Papiertonne mitgesammelt.
  • Für pfandfreie Einweggläser finden Sie im Stadtgebiet Weiß, Grün- und Braunglascontainer.
  • Restabfall (z. B. Einwegwindeln)
  • Bioabfall
  • Schadstoffe
  • Elektro- und Elektronikgeräte

Behältergröße: 240 l, 1.100 l sowie der 80 l Gelbe Sack

Entleerung: 14-täglich werden die Tonnen geleert bzw. die Säcke abgeholt.
Die Termine sind im Abfallkalender aufgeführt.
Die Zuordnung Ihrer Wohnstraße zum jeweiligen Abfuhrbezirk finden Sie hier.

Wichtige Hinweise

  • Alle Verpackungen bitte ohne Inhaltsreste in die Sammlung geben. Spülen ist nicht notwendig.
  • Die Gelben Tonnen / Säcke müssen nicht entleert bzw. mitgenommen werden, wenn sie erkennbar Fremdanteile enthalten. Nachsortiert können sie am nächsten Abfuhrtermin erneut bereitgestellt werden. Bei wiederholter Fehlbefüllung können die Gelben Behälter zeitweilig eingezogen werden.
  • Ausgabestellen der Gelben Säcke finden Sie hier.
  • Gelbe Säcke dürfen nicht für andere Zwecke Verwendung finden.

Sortierhilfen:

Die Duales System Holding (DSD) stellt Trennhilfen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung:
Ansprechpartner
Abfallberatung

Nicole Köpke-Strauß

Abfallberatung

Tel.: 02236 / 9442-41

Fax: 02236 / 9442-78

nkoepke-strauss@wesseling.de

(Bei Behälterbestellungen oder Behältertausch wenden Sie sich bitte an die unten stehenden Ansprechpartnerinnen im Bereich Vertragswesen)

Ansprechpartner
in den Betriebszweigen Verbrauchsabrechnung, Abfall (Behälterbestellungen), Straßenreinigung, Abwasser

Leiterin Finanz- und Rechnungswesen

Nicole Kieffer

Verbrauchsabrechnung

Straßenreinigung

-u.a. Behälterwechsel

Tel.: 02236 / 9442-21

Fax: 02236 / 9442-78

sww.verbrauchsab-rechnung@wesseling.de

Sachgebietsleitung

Anja Booch

Verbrauchsabrechnung

-u.a. Behälterwechsel

Tel.: 02236 / 9442-13

Fax: 02236 / 9442-78

sww.verbrauchsab-rechnung@wesseling.de

Aktuelles

Nach oben