ENTSORGUNG
AbfallAbwasser
Ansprechpartner
Grundstückentwässerung
Hochwassermeldungen
Kanalbetrieb und Kläranlagen
Rückstau und Dichtheitsprüfung
Formularservice
Preise
Satzungen
Straßenreinigung

Kanalbetrieb und Kläranlagen

Die Pflicht zur Abwasserbeseitigung wird der Stadt Wesseling - wie allen anderen Städten und Gemeinden auch - durch den Gesetzgeber auferlegt. Eine der Hauptaufgaben der Entsorgungsbetriebe ist es, verschmutztes Wasser zu sammeln, es zur Kläranlage fortzuleiten, es dort zu reinigen und es dann wieder in ein Gewässer einzuleiten. Hinter dieser Kurzfassung einer Aufgabenbeschreibung verbirgt sich mehr Arbeit, als man zunächst vermuten könnte. Die folgende Auflistung von Anlagen, die zu unserem Betriebsbereich gehören, vermittelt schon eher eine Vorstellung darüber:


  • 120 km Kanalnetz (Mischwasser)
  • 20 Pumpstationen
  • 40 000 m³ Regenrückhaltevolumen in 12 Regenrückhaltekanälen, 3 Regenrückhaltebecken und 2 Regenüberlaufbecken
  • 2 Kläranlagen

Der Betrieb dieser Anlagen wird durch zahlreiche Gesetze und Vorschriften geregelt, die scheinbar einen übertrieben Aufwand erzeugen. Aber stellen Sie sich bitte nur einen Tag ohne Wasser vor; dann wissen Sie, dass kein Aufwand zuviel betrieben werden kann, Wasser zu schützen.

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

VERSORGUNG

TrinkwasserParkhaus RathausVerkehrsmittel