VERSORGUNG
TrinkwasserParkhäuserVerkehrsmittel

AKTUELLES

Kategorie: Abfall

Frostschutz für die Mülltonne

In der kalten Jahreszeit kann es passieren, dass feuchte Abfälle, z. B. Bioabfälle wie Rasenschnitt und Laub, an den Innenwänden oder am Boden der Abfalltonne festfrieren. Dann nützt beim Schüttvorgang in den Müllwagen kein noch so starkes Rütteln: die Abfälle lösen sich nicht aus der Tonne. Obwohl am Abfuhrtag rechtzeitig bereitgestellt, kann die Tonne dann nicht vollständig oder garnicht geleert werden.

Dem Festfrieren von Abfällen können Sie durch einfache Maßnahmen vorbeugen, z. B. indem Sie feuchte organische Abfälle in Küchen- oder Zeitungspapier einwickeln, bevor Sie die Abfälle in die Biotonne geben. Hierdurch wird die überschüssige Feuchtigkeit aufgesaugt. Trockenes Material auf dem Tonnenboden - z. B. Zweige oder auch zerknülltes Zeitungspapier - verhindert hier ebenfalls, dass die Abfälle festfrieren.

Auch der richtige Standort der Tonne kann helfen: Garagen, Kellereingänge und überdachte Durchgänge sind meist einige Grade wärmer als ungeschützte Standorte.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Ihre Abfallberaterin,
Entsorgungsbetriebe Wesseling:
Info-Telefon: 02236 94 42 41 
FAX: 02236 94 42 78   
E-Mail:
ufries-ebw@wesseling.de.

ENTSORGUNG
AbfallAbwasserStraßenreinigung